Anbieter Preisberechnung Mindestgröße Maximalgröße Material Farben Drucktechnik Auflösung Dateiprüfung Formatstandard

Details zeigen »
Nach Material und Volumen keine Angabe 25cm x 25cm x 31,9cm oder 25,4 x 38,1 x 20,3 Polyamid, Farbdruckpulver weiß, schwarz 3D-Druck, Lasersintern 0,1mm ja VRML, STEP, IGES, DXF, LWO, COB, Q3O, Collada, MD2, MD3, ASE, AC3D, KMZ, 3DS, SKP, OFF, OBJ, PLY, STL

Details zeigen »
Nach Material je nach Feinheit der Details ca. 40cm x 30cm x 23cm, je nach Format Verklebter Gips, ABS, Acrylglaspulver, PA-Kunststoff Farbverlauf, weiß, rot, schwarz, blau, gelb, efenbein, grau Lasersintern, Extrudierter Kunststoff, Kunstharz-verklebtes Pulver je nach Verfahren, 0.1 – 0,25mm ja STL, PLY, 3DS

Details zeigen »
Nach Volumen 2,5cm x 2,5 cm x 2,5 cm 70cm x 38cm x 58cm Stahl, Silber, Glas, Keramik, Farbdruckpulver, Kunstharz, Alumide, ABS, Polyamid weiß, schwarz, rot, blau, Stahl-Finishes, Polierung für Polyamid 3D-Druck, Lasersintern, Stereolithografie, fused Deposition Modeling, Wachsdruck und Ausschmelzverfahren, Multijet Modeling 0,1 bis 2 ja STL, Collada, X3D, OBJ, VRML

Details zeigen »
Nach Material keine Angabe 210cm x 70cm x 80cm Polyamide, Alumide, Multicolor, Photopolymer, transparentes Harz, Harz, ABS, Titan, Edelstahl, Silber, Gold, Prime gray, Bronze, Messing, Keramik, Rubber-like 9 Farben für Polyamid u. Kunstharz, 8 für ABS, Stahl-Finish 3D-Druck, Lasersintern, Stereolithografie, Fused Deposition Modeling, PolyJet 0,1mm bis 0,5mm ja OBJ, WRL, 3DM, SKP, STL, IGS, MODEL, 3DS, MXP

Details zeigen »
Nach Volumen ca. 0,5cm x 0,5cm x 0,5cm 20cm x 20cm x 15 cm ABS elfenbein, tageweise andere Farben Fused Deposition Modeling 0,25 mm nein aufbereitetes STL (als CMB)

Sculpteo.com - Häufige Fragen & Details zum Anbieter
Preisberechnung Nach Volumen
Mindestgröße ca. 0,5cm x 0,5cm x 0,5cm
Maximalgröße 20cm x 20cm x 15 cm
Material ABS
Farben elfenbein, tageweise andere Farben
Drucktechnik Fused Deposition Modeling
Auflösung 0,25 mm
Dateiprüfung nein
Formatstandard aufbereitetes STL (als CMB)
Mindestspaltmaße 0,3mm
Mindestwandstärke 1mm
Fertige Modelle nein
Zur Website von Sculpteo.com »

Sculpteo.com ist ein vielseitiger 3D-Druckshop im Internet. Seinen Sitz hat das Unternehmen in Frankreich. Neben vielen vorgefertigten 3D-Daten, die man bei Sculpteo.com drucken lassen kann, ist es auch möglich eigene Dateien hochzuladen. Man kann damit sogar einen eigenen Shop eröffnen und seine Objekte dort verkaufen. Dank der vielen Materialien gibt es hier auch die Möglichkeit Schmuck drucken zu lassen.

Über Sculpteo.com

Der Shop ist besonders umfassend. Bereits unzählige User haben mit eigenen Designs zum großen Fundus von Sculpteo.com beigetragen. Die Objekte sind eingeteilt in Kategorien wie Gebäudemodelle, Fun, Bewegliche Figuren, Menschen, Spiele, Getriebe oder Roboter. Aber es gibt noch viele weitere Punkte zu entdecken. Die Preise für die vorgefertigten Objekte sind allerdings nur kaum nachvollziehbar. Ein Lego-Stein kostet beispielsweise 2618 Euro, wogegen ein komplexes Fraktal-Modell daneben nur 20 Euro kostet. In der Regel befinden sich die Preise allerdings eher in der unteren Gegend. Neben den Standard-Optionen einer 3D-Druckerei können auch 3D-Schriftzüge, Reliefbilder, persönliche Medaillons oder sogar mit Geo-Daten bedruckte Handy-Hüllen erstellt werden.

Personalisieren

Hat man ein Modell aus dem vielen angebotenen ausgesucht, so gibt es eine Live-Anzeige, bei der das Objekt rotiert. Auch ein eigenes Objekt kann natürlich hochgeladen werden. Hier kann es personalisiert und das Material kann ausgewählt werden. Texte können dem Objekt hinzugefügt werden, und es kann neben der Position des Schriftzuges auch die Größe, Höhe und Schriftart ausgesucht werden. Ebenso können Formen auf das Objekt gelegt oder aus ihm herausgestanzt werden. Auch hier sind Formen wie Tiere oder Musikinstrumente vorgegeben, es können aber auch eigene Formen hinzugefügt werden. Die Form wird live auf das dargestellte Objekt gezogen und kann auch noch in Größe und Mittelpunkt verändert werden.

Objekte können mit Bildern überzogen oder eingefärbt werden. Dabei ist man nicht auf die Grundfarben beschränkt, wie oft bei anderen Druckereien, sondern kann frei aus allen Farben wählen. Ein Pixel-Filter kann den Abstraktionsgrad des Objektes hinsichtlich der Pixelgröße einstellen. Diese Optionen gibt es jedoch nur für personalisierbare Objekte. In anderen Fällen ist es nur Möglich Material und Farbe einzustellen.

Es wird live der vorberechnete Preis angezeigt, ebenso wie die voraussichtliche Lieferdauer. Eine Prüfung der Stabilität zeigt auf Knopfdruck schwache Stellen des Objektes. Die Größe lässt sich einstellen um eventuell zu dünne Flächen zu vergrößern. Allerdings wächst damit das gesamte Objekt.

Technik

Sculpteo.com bietet die Techniken 3D-Druck und Lasersinten an.

Material

Mineralpulver (bunt), Keramik, Sterlingsilber, Harz mit Farbfinish, Wachs, HD-Harz, Alumide, Kunststoff poliert, farbiger Kunststoff und weißer Kunststoff werden als Optionen bei Sculpteo.com angegeben. Auf der Startseite wird angegeben, dass Sculpteo für 5 Euro einen Ring mit Materialmustern sendet, damit sich Kunden ein besseres Bild von der Beschaffenheit machen können. Laut Preisliste sind allerdings 30 Euro angegeben, was für ein paar kleiner Plättchen der verschiedenen Materialien sehr teuer erscheint.

Lieferung bei Sculpteo.com

Es kann zwischen Standard- und Expressversand gewählt werden. Abhängig von der Größe des gedruckten Objektes kann die Auslieferung bereits 24 bis 72 Stunden nach der Bestellung erfolgen. Allerdings ist die Werkstatt von Sculpteo in Frankreich, was die Lieferdauer in andere Länder erhöht.

Bezahlung

Kreditkarten und PayPal werden als Zahlungsmittel angenommen.

Kontakt zu Sculpteo.com

Die Hauptniederlassung von Sculpteo.com befindet sich in Frankreich und kann unter folgender Adresse erreicht werden:
89 rue Gouverneur Eboué
92130 Issy-les-Moulineaux
FRANCE

Folgende Telefonnummer steht für Anfragen bereit:

Auf der Website findet man außerdem ein Kontaktformular, mit dem man Anfragen schicken kann.

Fazit

Sculpteo.com begeistert mit vielen Möglichkeiten selbst zum Gestalter zu werden ohne sich wirklich in die Materie einarbeiten zu müssen. Auch ohne selbst ein 3D-Objekt erstellt zu haben lassen sich die vielen angebotenen Objekte leicht personalisieren und so ist es auch für Laien möglich ein eigenes Kunstwerk zu schaffen. Ein weiterer positiver Punkt ist die große Auswahl an Materialien, die auf der Website gut mit Vor- und Nachteilen aufgelistet sind. Die FAQ Sektion der Website ist auf alle Fälle eine Reise wert, da hier vieles über 3D-Druck sehr anschaulich erklärt wird.


Trinckle.com - Häufige Fragen & Details zum Anbieter
Preisberechnung Nach Volumen
Mindestgröße ca. 0,5cm x 0,5cm x 0,5cm
Maximalgröße 20cm x 20cm x 15 cm
Material ABS
Farben elfenbein, tageweise andere Farben
Drucktechnik Fused Deposition Modeling
Auflösung 0,25 mm
Dateiprüfung nein
Formatstandard aufbereitetes STL (als CMB)
Mindestspaltmaße 0,3mm
Mindestwandstärke 1mm
Fertige Modelle nein
Zur Website von Trinckle.com »

Trinckle.com ist ein sympathischer Druck-Shop mit deutschen Wurzeln, der von drei jungen Leuten geführt wird. Das Quartier der 3D-Druckerei befindet sich in der Nähe von Berlin.

Über Trinckle.com

Auf dem Marktplatz von Trinckle.com findet man fertig erstellte Objekte unter vielen interessanten Kategorien wie Musik, Schmuck & Kleidung, Historisches oder Wissenschaft. Der Shop hat schon mal angelegt für die Community, die sich im Laufe der Zeit um Trinckle.com herum bilden soll. Bis jetzt ist es in den Regalen der vorgefertigten Objekte noch recht leer. Derzeit werden 264 Objekte zum Druck angeboten. Wer ein Produkt aus dem Fundus gedruckt hat, der kann es im Nachhinein mit Sternen bewerten. Damit hat der Kunde einen besseren Überblick über die Qualität der Daten.

Natürlich können auch eigene Daten zum Druck hochgeladen werden. Die Daten werden in Relation zu Größe einer Ameise, Büroklammer, einem Stift oder einem Regenschirm angezeigt. Das erleichtert die richtige Skalierung, die zusätzlich in Millimetern angezeigt wird.

Für verschiedene Materialien sind auch verschiedene Farben möglich. Die gewählte Farbe wird direkt am Objekt angezeigt. Mit der Schnellauswahl kann man direkt und ohne weitere Einstellungen das größtmögliche Format einstellen, den vollfarbigen Modus aktivieren, die beste Auflösung oder den niedrigsten Preis erzielen. Die entsprechenden Einstellungen werden dann von Trinckle.com automatisch getätigt.

Eine Live-Vorschau zeigt die Auflösungsdetails an. Mit einem Farbcode wird illustriert, wo es eventuell Probleme mit der Dicke der Features geben kann. Je kleiner das Objekt gedruckt werden soll, desto größer ist die Gefahr, dass Flächen zu dünn geraten und damit die Stabilität gefährdet wird. Mit der Skalierung des Objektes wird auch der Preis mitskaliert. Die Größe des gewünschten Druckerzeugnisses schlägt sich stark auf dessen Preis. Man sollte also immer das Preis-Feld im Auge behalten, denn auch durch die Wahl des Materials kann der Preis nach oben schnellen. So kann ein Objekt aus Polyamid beinahe doppelt so teuer werden wie ein Objekt aus Acrylglaspulver.

Technik

Das Unternehmen kann die Techniken Lasersintern, Extrudierter Kunststoff und Kunstharz-verklebtes Pulver anbieten.

Material

Bei Trinckle.com werden die Materialien Verklebter Gips, ABS, Acrylglaspulver und PA-Kunststoff bei der Bearbeitung verwendet.

Lieferung bei Trinckle.com

Die Basislieferzeit nach Deutschland beträgt 14 Tage. Ein Mindestproduktionspreis istfür die verschiedenen Materialien angegeben.

Der Mindestbestellwert beträgt 12,50 Euro
Der Versand selbst kostet zusätzlich 5 Euro nach Deutschland, 9 Euro nach Österreich und 11 Euro in die Schweiz.

Expressservice ist auf persönliche Anfrage möglich.

Bezahlung

Bei Trinckle.com können Kunden per Banküberweisung, PayPal oder Sofortüberweisung bezahlen.

Kontakt zu Trinckle.com

Schriftlich kann man Trinckle.com unter folgender Adresse erreichen:
trinckle 3D GmbH
Neuendorfstrasse 26
16761 Hennigsdorf
Deutschland

Auf der Website wird außerdem ein Kontaktformular zur Verfügung gestellt.

Fazit

Trinckle.com ist auf dem Besten Weg ein florierender 3D-Markt zu werden. Unter dem Punkt „Finde Designer“ können Personen mit Wünschen und Vorstellungen ein Inserat aufgeben und damit einen Designer suchen, der ein 3D-Objekt nach ihren Anforderungen gestaltet. Die Auswahl an vorgefertigten Objekten und Materialien könnte größer sein. Auch die Dateiformate zum Hochladen sind mit 3 Möglichkeiten sehr beschränkt. Es sollte auch nicht vergessen werden, dass eine der 3 Formate, STL, keine Farben unterstützt. Die Personalisierungsmöglichkeiten vorgefertigter Stücke sind relativ gering. Es kann eigentlich lediglich eine Farbe und das Material ausgewählt, sowie die Größe eingestellt werden.


shapeways.com - Häufige Fragen & Details zum Anbieter
Preisberechnung Nach Volumen
Mindestgröße ca. 0,5cm x 0,5cm x 0,5cm
Maximalgröße 20cm x 20cm x 15 cm
Material ABS
Farben elfenbein, tageweise andere Farben
Drucktechnik Fused Deposition Modeling
Auflösung 0,25 mm
Dateiprüfung nein
Formatstandard aufbereitetes STL (als CMB)
Mindestspaltmaße 0,3mm
Mindestwandstärke 1mm
Fertige Modelle nein
Zur Website von shapeways.com »

shapeways.com ist in New York und den Niederlanden ansässig. Das große 3D-Unternehmen kann mit so einigen Features aufwarten, die es auch Einsteigern im 3D-Druck ermöglichen eigene Objekte zu erstellen.

Über shapeways.com

Bei shapeways.com fällt als erstes die große Auswahl sehr professioneller Objekte auf, die auf der Website ausgestellt werden. Wunderschöne und ausgefallene Schmuckstücke, kuriose Gadgets oder feine Miniaturmöbel sind zu Hunderten vertreten. Hier findet man alles zwischen Herdknöpfen und Pflanzentopf-Kettenanhängern. Die Website ist recht unübersichtlich gestaltet und man versucht hier meist mit dem Return-Button des Browsers zu arbeiten um irgendetwas wieder zu finden. Allerdings macht es schon auch Spaß sich durch die vielen Möglichkeiten der Gestaltung zu wühlen.

Make your own

Der Bereich für einfaches selbstständiges Designen nennt sich „Make your own“. Diese Idee von shapeways.com sticht besonders aus den Angeboten anderer Shops heraus. Man kann hier beispielsweise einen eigenen Ring anfertigen, indem man lediglich ein Bild hochlädt, das in ein 3D-Mesh umgewandelt wird. Es sind bereits einige Beispiele gegeben wie man die Sache angehen kann. Es wird einfach ein schwarz-weißes Muster gemalt und zu shapeways.com hochgeladen. Zu feine Details kann man bei Metallen allerdings nicht anbringen. Wie man in der Vorschau bereits sehen kann, werden die Konturen stark verwaschen. Das hat allerdings auch den Vorteil, dass harte Kanten kaum entstehen können.

Auch Anhänger und andere Gegenstände können mit schwarz-weiß Bildern im selben Menüpunkt erstellt werden. Hier wird wieder ein Bild hochgeladen, dass dann noch in der Größe und Höhe angepasst werden kann. Die Handhabung der verschiedenen Editoren scheint manchmal etwas roh. Beispielsweise weiß man nie genau ob das System gerade lädt, irgendwie arbeitet oder einfach nichts tut. In der Vorschau kann man leider die gewählte Farbe nicht anzeigen lassen, also muss man sich auf die eigene Vorstellungskraft verlassen. Neben extrudierten Formen und Ringen, können auch eigene Christbaumkugeln erstellt werden indem einfach ein Muster hochgeladen wird. Der Sake-Set-Creator ermöglicht 3D-Töpferei. Hier können Behälter geformt werden, die als Keramik-Kelche, Becher und Teller gedruckt werden können.

Technik

3D-Druck, Lasersintern, Stereolithografie, fused Deposition Modeling, Wachsdruck und Ausschmelzverfahren und Multijet Modeling sind die Methoden, die bei shapeways.com angewendet werden.

Material

Materialien bei shapeways.com sind Alumide, Bronze, Messing, Keramik, Silber, Stahl, Plastik, Elasto-Plastik, Frosted Detail Plastik und gefärbter Sandstein
Die genauen Details zu den verschiedenen Materialien werden sehr schön in der Website dargestellt. Jedes Material hat eigene Werte zu Mindest- und Maximalgröße, zu Mindestwanddicke, Gravurentiefe und vielen weiteren Faktoren, die das Ergebnis beeinflussen können. Ab 14.47 Euro gibt es ein kleines Sample Kit um sich ein Bild von den Materialien machen zu können.

Lieferung bei shapeways.com

Für 9,50 $ wird nach Europa geliefert. Zwischen einer und drei Wochen braucht das unternehmen um ein Objekt zu fertigen. Je nach Material müssen 6 bis 16 Werktage hinzugerechnet werden für die Lieferung.

Bezahlung

Bezahlt wird per Überweisung, Kreditkarte oder PayPal.

Kontakt zu shapeways.com

In Europa ist shapeways unter folgender Adresse zu erreichen:
Shapeways NL
Hastelweg 222
5652 CL Eindhoven
The Netherlands

Das Unternehmen ist außerdem über ein Kontaktformular auf der Website erreichbar.

Fazit

shapeways.com ist ein sehr vielseitiger 3D-Shop, der es Leuten ermöglicht nicht nur fertige Modelle zu kaufen, sondern auch eigene Objekte zu modellieren. Mit einem guten Mittelweg erlaubt das Unternehmen auch durch ein einfaches Verfahren 3D-Objekte aus 2D-Grafiken zu erstellen. Damit geht das Modellieren besonders schnell. Die Auswahl der Materialien lässt kaum Wünsche offen. Allerdings wäre eine etwas benutzerfreundliche Website zu wünschen. Ansonsten macht das Ausprobieren aller Optionen auf der Seite wirklich Spaß, weil vieles sehr schnell machbar ist, wie die eigenen Vasen oder Becher.


i.materialise.com - Häufige Fragen & Details zum Anbieter
Preisberechnung Nach Volumen
Mindestgröße ca. 0,5cm x 0,5cm x 0,5cm
Maximalgröße 20cm x 20cm x 15 cm
Material ABS
Farben elfenbein, tageweise andere Farben
Drucktechnik Fused Deposition Modeling
Auflösung 0,25 mm
Dateiprüfung nein
Formatstandard aufbereitetes STL (als CMB)
Mindestspaltmaße 0,3mm
Mindestwandstärke 1mm
Fertige Modelle nein
Zur Website von i.materialise.com »

Die Idee für den 3D-Druck hatte der CEO und Gründer von i.materialise.com bereits 1985. Damals war es Fried Vancraen ein Anliegen ein besonders persönliches Geschenk zu finden. Er modellierte seine Frau aus flüssiger Metallpaste, die auf ein Drahtgestell aufgetragen wird. Später kam der Computer hinzu und heute führt Vancraen ein erfolgreiches 3D-Druckunternehmen in Belgien.

Über i.materialise.com

Wer sich kein eigenes 3D-Objekt zutraut, kann in der Gallerie von i.materialise.com nach einem passenden Stück suchen. Leider können die Objekte nicht weiter personalisiert werden. Daher werden sie nur in der Größe, in dem Material und der Farbe geliefert, die der Designer im Sinn hatte. Das ist sehr schade, weil man damit auch keine Schriftzüge oder ähnliches anbringen kann.

Eigene Dateien können im Bereich 3D print lab hochgeladen werden. Entdeckt die Software einen Fehler in der Datei, wird von i.materialise.com angeboten einen persönlichen Datencheck durchzuführen. Werden die Daten als fehlerhaft eingestuft, ist auch keine live Preisangabe mehr möglich. Ebenfalls wenn der Preis zu hoch steigt. Es ist nicht ganz verständlich wonach sich diese Grenze richtet, aber wenn ein Objekt zu teuer wird, kann der Preis nicht mehr angezeigt werden. Ebenfalls, wenn die Daten die Mindestgröße unterschreiten oder die Maximalgröße überschreiten. Da hilft meist das Skalierungstool. Je nach Material sind die notwendigen Größenbeschränkungen verschieden angegeben.

Hat man sich auf der rechten Seite des Editors ein Material ausgesucht, kann man unter der Vorschau die Finish-Optionen sehen. Leider verändern die Einstellungen nicht die Voransicht des Objektes. Es wäre sehr nett Farbeinstellungen wenigstens angedeutet zu sehen.

Eine Live-Vorschau der Materialien ist nicht möglich

Eine Live-Vorschau der Materialien ist nicht möglich

Für Designer gibt es bei i.materialise.com einen Marktplatz, wo sie ihre fertig erstellten Objekte an den Mann bringen können, während andere Kunden nach den Diensten von Designern fragen können um spezielle Vorstellungen umzusetzen. Designer erhalten von i.materialise.com eine API für ihre eigenen Apps. Außerdem gibt es für die Kreativen Design Ratschläge und Logistik Support.

Technik

3D-Druck, Lasersintern, Stereolithografie, Fused Deposition Modeling und PolyJet sind die Techniken die bei i.materialise.com angeboten werden.

Material

Neben klassischen Materialien des 3D-Drucks, wie ABS und Polyamide, werden auch einige hochwertige Werkstoffe angeboten. Keramik, Messing, Bronze, Gold und Silber sind im Angebot von i.materialise.com zu finden. Von einigen Materialien gibt es verschiedene Qualitäten, die man je nach Objekt aussuchen kann. Laut Hersteller gibt es über 70 Kombinationen von Materialien und Finishes.

Bei i.materialise.com kann man verschiedene Sample Kits mit Materialien bestellen um sich ein Bild von der Qualität zu machen. Man wählt zwischen einem Basic-Sample Kit, das die Grundmaterialien enthält oder spezifischen Sets, wie gefärbte und polierte Polyamide in verschiedenen Farben oder beispielsweise verschiedene Finishes von rostfreiem Stahl.

Lieferung bei i.materialise.com

Bei einer Bestellung über 99 Euro werden keine Liefergebühren verlangt. Die genaue Berechnung der Lieferkosten findet erst bei Abschluss der Bestellung statt. Zwischen 10 und 20 Werktage braucht das bestellte Objekt um zum Käufer zu gelangen.

Bezahlung

Es kann mit den gängigen Kreditkarten oder PayPal bezahlt werden. Die Option „PayPal“ soll aus einem nicht offensichtlichen Grund auch gewählt werden, wenn man mit American Express zahlen möchte. Es wird mehrfach auf zusätzliche VAT Zahlungen hingewiesen. Hier handelt es sich lediglich um die Mehrwertsteuer.

Kontakt zu i.materialise.com

Unter folgender E-Mail Adresse ist das Unternehmen zu erreichen:

Die Postanschrift von i.materialise.com ist:
Technologielaan 15
3001 Leuven

Fazit

i.materialise.com hat so einiges zu bieten, kann jedoch bei der Nutzerfreundlichkeit noch nicht so ganz mit anderen Shops mithalten. Ein größeres Manko ist, dass vorhandene Objekte nicht selbst personalisierbar sind und, dass die Vorschau-Funktion des Editors eigentlich nur das Mesh anzeigt, ohne anständiges Shading. Die große Auswahl an Materialien ist hervorzuheben. Besonders eingefärbte Keramik oder verschieden bearbeitete Metalle findet man nicht überall.


fabberhouse.de - Häufige Fragen & Details zum Anbieter
Preisberechnung Nach Volumen
Mindestgröße ca. 0,5cm x 0,5cm x 0,5cm
Maximalgröße 20cm x 20cm x 15 cm
Material ABS
Farben elfenbein, tageweise andere Farben
Drucktechnik Fused Deposition Modeling
Auflösung 0,25 mm
Dateiprüfung nein
Formatstandard aufbereitetes STL (als CMB)
Mindestspaltmaße 0,3mm
Mindestwandstärke 1mm
Fertige Modelle nein
Zur Website von fabberhouse.de »

Mit fabberhouse.de geht ein deutsches Unternehmen für den 3D-Druck an den Start. Hier wird viel Wert auf „selbermachen“ gelegt.

Über fabberhouse.de

Bei fabberhouse.de muss man sich schon etwas mit der Materie auskennen um sich zurecht zu finden. Als erstes muss man sich als Kunde anmelden um eine Datei auswählen zu können. Das ist erst mal eine Einstiegshürde, dass der Prozess gleich so offiziell gemacht wird. Der Preis wird direkt ermittelt, sobald die Datei hochgeladen wurde. Bei der verwendeten Drucktechnik kann es sein, dass Einstützen erstellt werden müssen, die überhängende Teile des Objektes stützen können. Hier wird eine Pauschale berechnet.

Auf der Startseite wird die aktuelle Warteschlange angezeigt, die dem Kunden mitteilt wann die nächste Bestellung gedruckt werden kann. Das kann schon einige Tage dauern, ist aber schön transparent.

Die Website bietet weiter keine Funktionen wie vorgefertigte Objekte oder Editoren. Hier wird sehr an den Features gespart, dafür gibt es hier auch sehr günstige Angebote. Man sollte sich allein deswegen schon mit 3D-Druck auskennen, weil die Daten bei fabberhouse.de nicht vor dem Druck auf Fehler überprüft werden. Es ist gut möglich, dass so ein fehlerhaftes Produkt entsteht. Besonders die Ausrichtung der Polygone spielt eine wichtige Rolle beim Druck und kann häufig zu Fehlern führen. Auf eine Community-Kultur wird ebenfalls weniger Wert gelegt als bei anderen Shops, aber ein Forum für Kunden ist trotzdem eingerichtet, indem sich User über verschiedene Fragen unterhalten können.

Website von fabberhouse.de

Website von fabberhouse.de

Technik

Das Material wird per Fused Deposition Modeling bearbeitet. Das Material wird extrudiert und Schicht für Schicht angeschmolzen. Dadurch ergibt sich auch die Notwendigkeit von Stützen für überhängende Teile des Objektes.

Material

Es wird ausschließlich das robuste ABS verarbeitet.
Mit knapp einem viertel Millimeter Schichtdicke ist fabberhouse.de nicht besonders hochauflösend. Die Dicke wird für alle Materialien angewendet. Wer eine andere Farbe als Elfenbein haben möchte, der muss sich den Farbkalender von fabberhouse.de ansehen, in dem tageweise verschiedene Farben angeboten werden. Auf der Startseite des Anbieters wird angegeben welche Farbe die heute bestellten Objekte bekommen.

Lieferung bei fabberhouse.de

Die Versandkostenpauschale bei fabberhouse.de beträgt, dank dem Standpunkt in Deutschland, nur 4,90 Euro pro Lieferung. Die Dauer bis zur Lieferung wird je nach Objekt eigens erreichnet.

Bezahlung

Bei fabberhouse.de kann per Visa, MasterCard und GiroPay bezahlt werden. Die Bestellung ist erst abgeschlossen, wenn fabberhouse.de eine Bestätigung der Bank vorliegt.

Kontakt zu fabberhouse.de

Die Postanschrift von fabberhouse.de lautet:
alphacam GmbH
Erlenwiesen 16
73614 Schorndorf

oder
Postfach 1147
73601 Schorndorf

Per E-Mail kann man das Unternehmen unter folgender Adresse erreichen:

Fazit
fabberhouse.de ist mit Sicherheit eine gute Anlaufstelle für Rapid Prototyping. Hier können günstige Objekte hergestellt werden. Allerdings muss man auch wissen was man tut. Auf der Website wird genau beschrieben, welche Anforderungen die Daten erfüllen müssen um einen problemlosen Druck zu ermöglichen. Für Neulinge auf dem Gebiet eignet sich fabberhouse.de eher weniger. Besonders wer auf vorgefertigte Objekte angewiesen ist, wird hier nichts finden. Dafür ist der Shop von fabberhouse.de besonders schlicht und wer sich hier einmal zurechtgefunden hat, der kann mit den Möglichkeiten von fabberhouse.de arbeiten.